Hygienegutachten über RLT-Anlagen

Das ILH Berlin ermittelt Ursachen für Hygienemängel an Lüftungs- und Trinkwasseranlagen, die auf konstruktive, betriebs- oder wartungstechnische Mängel an den Anlagen zurückzuführen sind und erarbeitet im zweiten Schritt individuelle, spezifische Lösungen zur Ursachenbeseitigung. Mit modernster Messtechnik und langjähriger Diagnose-Erfahrung erstellt das ILH Berlin Hygienegutachten auf dem Gebiet der Lüftungstechnik und Trinkwasserversorgung einschließlich folgender Leistungen:

Ursachenermittlung

  • Bestimmung mikrobiologischer Schadstoffe in der Luft, im Wasser und auf Oberflächen (Schimmelpilze, Bakterien, Endotoxine) im Bedarfsfall einschließlich mikrobiologischer bzw. mykologischer Diagnostik
  • Bestimmung der Partikel-/ Staubkonzentrationen in der Luft und auf Oberflächen
  • Physikalische und klimatechnische Messungen
  • Spezialmessungen wie z.B. Thermografie mit Wärmebildkamera, Hochleistungs-Endoskopie

Problemlösung

  • Lösungskonzepte bei akuten Hygieneproblemen in RLT-Anlagen und Trinkwasseranlagen
  • Konzepte für den dauerhaften hygienegerechten Betrieb von RLT-Anlagen und Trinkwasseranlagen
  • Konzepte für eine hygienegerechte Wasseraufbereitung und Desinfektion für Befeuchteranlagen, für Wassersysteme, etc.
  • Betreuung und Beratung bei der Sanierung sowie dem Um- und Neubau von RLT-Anlagen und Trinkwasseranlagen
nach oben