Beratung / Begleitung bei Sanierung und Neubau

Bei Bau- und Sanierungsvorhaben im Bereich von Lüftungs- und Klimaanlagen müssen die Hygieneanforderungen der VDI 6022 eingehalten werden. Wenn bei der Ausschreibung, Planung, Ausführung oder Sanierung von raumlufttechnischen (RLT-) Anlagen die Hygieneanforderungen der VDI 6022 nur unzureichend berücksichtigt werden, kann dies beim Betrieb der Anlagen zu Hygieneproblemen führen. In der Folge können unerwartet hohe Betriebs- und Wartungskosten entstehen bzw. kann es im Falle einer Nachbesserung auch zu erheblichen Sanierungskosten kommen.

Auch hier bewahrheitet sich das alte Sprichwort "Vorsorge ist besser als Nachsorge". Um im Nachhinein unnötige Kosten zu vermeiden, sollten Neubau und Sanierung von Lüftungsanlagen bereits von der Entwurfsplanung an bis zur endgültigen Abnahmeprüfung von im Bereich der Hygiene fachkompetenter und neutraler Seite begleitet werden.

Das ILH Berlin berät Bauherren seit Herausgabe der VDI 6022 bei der hygienegerechten Planung und Ausschreibung von Lüftungsanlagen für Neubau- oder Sanierungsprojekte und überwacht die Baudurchführung bis zur Abnahmeprüfung. Gerne unterstützten wir auch Ihr Projekt.

nach oben